Imkerei Honig-Habis: Genuss pur aus der Region, Suisse-Garantie-Zertifiziert!
         Wir sind ein VSVB-Siegelbetrieb, klicken Sie hier und erfahren sie mehr über den VSVB
Startseite

IMKI 2.0 Die Imkersoftware für professionelles Imkern

Mit IMKI verwalten Sie einfach beliebig viele Bienenvölkern und deren erforderliche Maßnahmen.

IMKI beinhaltet eine komplette Standortverwaltung, über die Sie für jede Jahreszeit den optimalsten Standort für Wanderungen ausfindig machen können.

Über Terminverwaltungen können Arbeitspläne und Terminliste für alle Völker erstellt werden. Außerdem beinhaltet IMKI zahlreiche und übersichtliche Liste, Berechnungen, Auswertungen und Statistiken.

Verwaltung & Bearbeitung & Auswertung von:

  • Honigernte
  • Pollen- & Wachsernte
  • Behandlungen
  • Wanderung
  • usw.


Voraussetzungen / Systemanforderungen

IMKI läuft auf allen Windows-Versionen ab Windows 95 (Win 95, 98, ME, 2000, XP).

Freier Speicherplatz: mind. 10MB
Arbeitsspeicher: 64MB RAM
Prozerssor: Intel Pentium >166MHz oder gleichwertig

Empfohlen: Pentium III 450Mhz(gleichwertig oder besser), 128MB Ram.

Funktionen von IMKI

  • Verwaltung von beliebig vielen Bienenvölkern
  • Sammelbuchungsfunktionen
  • Sofortinfo aller wichtigen Daten zu einem Volk per Doppelklick im Hauptmodul
  • Maßnahmen je Volk (Honigernte, Wachsernte, Pollenernte, Sonstige Ernte, Wanderung, Behandlung, Gewichtsmessung, Königinwechsel, Notizen)
  • Über Arbeitsplanoptionen frei definierbare Arbeitspläne und Terminlisten
  • Deckungsbeiträge (Rentabelitätsberechnungen)
  • Arbeitszeiten getrennt nach Völkern und Wirtschaftsjahren
  • Statistiken und Gruppierungen
  • Verwaltung der Wanderstandorte mit örtlichem Pflanzenwuchs
  • Erstellen eines Qualitätsindex für die Wanderstandorte, abhängig von verschiedenen Pflanzen- und Standortfaktoren
  • Wetterdaten
  • Ein- und Verkäufe
  • Honiglager
  • und... und... und...

 

Kauf & Installation

Laden Sie die Software herunter undt testen Sie diese.
Die Testversion ist eine zeitlich begrenzte Vollversion. Wenn Sie damit zufrieden sind,
können Sie eine Lizenz bei uns per Mail bestellen.

Software-Versionen & Kosten:

IMKI 2.0 ist für alle PC's eine vollwertige Software.
Pocket IMKI ist ein zusätzliches Modul für Pcket-PC's mit dem Sie die Daten direkt im Pocket-PC eintragen und auf IMKI 2.0 übertragen können. Pocket IMKI benötigt u.U. die Visual-Runtime.
Für Pocket-PC-2003 wird die Visual Runtime und für Windows Mobile 5 die Visual Runtime 05 benötigt.

Wichtig:
Zuerst immer Pocket-IMKI installieren und nur bei Bedarf die Visual-Runtime dazuinstallieren. Das Visual Runtime-Modul ist nur erforderlich ab der Pocket-Windows-Version Pocket-PC 2003 und wenn Sie nach der Installation von Pocket-IMKI eine Meldung erhalten, daß die Visual-Runtime fehlt.

  • IMKI 2.0 Fr. 119.-
  • IMKI 2.0 mit Pocket imki Fr. 167.-
  • Pocket IMKI zu IMKI 2.0 Fr. 68.-
  • (Pocket IMKI läuft nur in Kombination mit IMKI 2.0)


Bestellen: hier.

Downloads:

NEU IMKI Version 2.0
Aktuelle Software inkl. Anleitungen[PDF's]: imki20_setup.exe[7MB]
Softwaremodul inkl. Anleitungen[PDF's]: pocket_imki.ZIP[1.8MB]
evt. nötig für Pocket-PC-2003:  Visual_Runtime.zip[1.2MB]
evt. nötig für Windows Mobile 5: Visual_Runtime_05.zip[1.6MB]

Handbuch: Handbuch Imkersoftware IMKI.pdf[0.5MB]

Kurse / Schulungen:

Führen wir nach Bedarf in Basel durch. Wir arbeiten in Gruppen mit maximal 5 Personen. Sie erhalten Schulungsunterlagen in Papierform und ihnen steht ein PC zur verfügung. Der Kurs wird an einem Samstag Nachmittag durchgeführt, dauer ca 5h inkl. Kaffepause & kleiner Verpflegung.

Voraussetzung: Genügend Kentnisse von Windows um selbständig damit arbeiten zu können.

Kosten für ein Kurs: CHF 320.- pro Person, Rabatt für Vereine möglich.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Support:

erhalten sie unter der Telefonnumer +41(0)79 356 78 57 Mo.-Sa. während den Bürozeiten oder per Mail.

 

Honig Portal wird von Universal Link entwickelt und ist Valid XHTML 1.0 Transitional. Es wird regelmässig daraufhin überprüft!    Website hosted by Sylon Hosting   |  Distributed by universallink

Honig:Honig ist der Süssstoff, welchen die Bienen aus Nektar und Honigtau bereiten. Aus dem Nektar wird von den Bienen Blütenhonig, aus dem Honigtau der Waldhonig produziert. Bienenwachs: Das Wachs ist in erster Linie die Wiege des Bienenvolks. Heute benutzt man Bienenwachs als reines Naturprodukt in der Medizin, Kosmetik sowie für Gebrauchsgegenstände. Blütenpollen: Die Bienen sammeln den Blütenstaub (Pollen) verschiedener Pflanzen und tragen ihn als Pollenhöschen an den Hinterbeinen zu Nahrungszwecken ins Bienenvolk ein. Der Pollen ist ein hervorragendes Spezial-Nahrungsmittel und es werden ihm viele therapeutische Wirkungen nachgesagt. Gelée Royale: ist der Futtersaft, mit dem Bienen ihre Königinnen aufziehen. Diesem raren und äusserst spannendem Produkt werden viele Fähigkeiten nachgesagt, einige davon sind unabstreitbar, andere dienen eher komerziellem Nutzen. Kittharz oder Propolis: Die Bienen sammeln Harz von Rinden und Knospen der Bäume und verarbeiten es zu Propolis. Der Mensch nutzt die Propolis in der Medizin als natürliches Arzneimittel. Propolis ist das stärkste natürliche Antibiotikum. Für den Gebrauch als Heilmittel gilt die Heilmittelgesetzgebung. Bienengift: Der Bienenstich, und somit auch das Bienengift, verursacht wohl Schmerz,verfügt aber auch über vielfältige biologische und Heilwirkungen.